“2019 wird ein interessantes Jahr für uns”

20.02.2019

EP, Musikvideos, Live-Shows und vieles mehr steht auf dem diesjährigen Plan für Cemetery Drive.

 

Von Daniel Plotegher

Anzeige


Bereits bei der Gründung im Jahr 2010 war klar, dass „Cemetery Drive“ für Spaß, Leidenschaft und Kreativität stehen sollte. Die erste EP „Until Tomorrow“ (Airbagpromo Records) und das darauffolgende Debut-Album „SEASONS“ ermöglichten zahlreiche Auftritte, unter anderem auch als Vorband für international bekannte Größen. 2016 stellte dann einen Wendepunkt für die Band dar: Auf den Formationswechsel folgten neue Ziele, deren Verwirklichung man mit viel Arbeit und Einsatz entschlossen anging.

Am 01.12.2017 veröffentlicht die Band die EP „Mixed Feelings“ unter dem US-Amerikanischen Indie-Label „We Are Triumphant“. Die EP wurde innerhalb nur sechs Monaten über 500.000-mal gestreamt. Im Juli 2018 folgte der Release der Single „2AM“, die einen Vorgeschmack auf ein folgendes Album darstellen sollte.

 

Die Südtiroler Band Cemetery Drive plant vieles für dieses Jahr! Musik in Südtirol hat sich mit Simon von Cemetery Drive unterhalten.

 


Was steht für Cemetery Drive auf dem Programm für 2019 ? Was wollt ihr in diesem Jahr erreichen ?

 

2019 wird ein interessantes Jahr für uns. Wir werden auf jeden Fall eine Menge neue Musik veröffentlichen und das ein oder andere Musikvideo. Zudem haben wir schon einige Konzerte in Südtirol und außerhalb bestätigt und arbeiten daran, gegen Jahresende wieder eine kleine Tour auf die Beine zu stellen.

 

“2AM” ist ein Vorgeschmack auf eure kommende EP. Was könnt ihr uns über diese EP verraten?

 

Die neue EP haben wir im Dezember aufgenommen, wieder mit Federico Ascari (Wavemotion Recordings). Es werden fünf Songs sein. Zurzeit ist die EP noch in der Mixphase, die aber bald abgeschlossen sein wird. In der Zwischenzeit bereiten wir alles für den Release vor. Dazu haben wir selbst noch keine genauen Daten. Aber wir möchten bald eine erste Single veröffentlichen, wir können es nämlich selbst fast nicht erwarten diese Songs mit unseren Hörern zu teilen.

 

Im Dezember habt ihr eure Zusammenarbeit mit Growing Roots Agency angekündigt, wie kam es dazu?  

 

Schon im Oktober 2017 sind wir mit Jasmin von Growing Roots in Kontakt gekommen, ursprünglich wegen eines Konzerts mit einer ihrer Agency-Bands. Sie ist dann nach Südtirol zu einem Konzert von uns gekommen und wollte daraufhin gleich mit uns zusammenarbeiten. Sie hat uns dann für November 2018 eine kleine Tour gebooked auf der sie auch als Tourmanagerin dabei war. Wir waren mit der Zusammenarbeit so zufrieden, dass wir entschlossen haben so weiter zu machen.

 

Die Band steht ja bei We Are Triumphant unter Vertrag. In wie fern hilft euch das amerikanische Label? Ist es aus eurer Sicht wichtig in Zusammenarbeit mit einem Label zu stehen, oder kann man auch als Independent Künstler weit kommen?

 

We Are Triumphant hat uns vor allem bei der Promotion geholfen. Hier haben wir auf jeden Fall einiges dazu gelernt und begonnen Dinge auch ernster anzugehen. Außerdem haben sie es geschafft uns gut in offiziellen Spotify Playlists zu platzieren, was für uns und generell sehr wichtig ist, um die richtigen Hörer zu erreichen. Unserer Ansicht nach, ist die Zusammenarbeit mit einem Label aber nicht mehr essentiell. Besinnt man sich nämlich auf den Ursprungs-Zweck - den der Distribution - dann braucht es eigentlich kein Label mehr. Jeder kann seine eigene Musik auf den Markt bringen. Ganz autonom. Man muss sich gut informieren und immer auf dem laufenden bleiben im ständig wandelnden Musikbusiness. Wer mit Leidenschaft dabei ist und nicht locker lässt, sollte auf jeden Fall auch ohne Label weit kommen. Am Ende kommt es immer auf einen selbst an, mit oder ohne Label. Ob sich die Zusammenarbeit mit einem Label lohnt kommt auf die Situation darauf an, heißt auch, auf welche Band und welches Label. Alles hat seine Vor- und Nachteile.

 

Danke Simon und ToiToiToi für euer 2019!


 

 

K O M M E N T A R E


Kommentare: 0

 

 

M E H R  A R T I k E L


"UNSICHTBAR"

 

BEYOND HILLS - CAVEMAN

 

BOHEMIAN RHAPSODY

 



 

 


Folgt uns :